Besonderheiten und Innovation

ABRIDEAL VOM INPI AUSGEZEICHNET*

Konstant auf der Suche nach neuen technischen Lösungen, sind wir besonders stolz, die INPI*-Trophäen Innovation 2008 erhalten zu haben, mit denen die innovativen Systeme unserer TeleskopÜberdachungen ausgezeichnet wurden. Wir arbeiten weiter daran für das Wohlbefinden unserer Kunden unsere Produktlösungen fortzuentwickeln. *Institut National de la Propriété Industrielle

Angemeldete Patente  und technische Besonderheiten:

 

1998 – Abridéal entwickelt für die Serie der PRIMO-Überdachungen das System der Hebehilfen (Etaimagics). Dieses einfallsreiche System ermöglicht es, die Module im Handumdrehen und ohne Anstrengung durch hochklappen – ähnlich wie bei einem Hubdach – zu öffnen und zu schließen.

2007 – Abridéal patentiert das Prinzip einer mobilen Fassade (Patent in Frankreich), die durch Einwirkung eines Gasdruckzylinders hochgezogen werden kann (der hochwertigen teleskopischen Poolüberdachung Brio vorbehalten).

Noch im selben Jahr entwickelt Abridéal das IdealSlide-Verfahren für seine teleskopischen Überdachungen (Mezzo und Stretto). Diese spezielle Technik ermöglicht es, dank des automatischen Höhenausgleichs, eine Überdachung sowohl auf dem Beckenrand als auch auf der Terrasse zu verschieben.

2008 – Abridéal erfindet die Monoschienenführung – nur eine dünne Führungsschiene auf nur einer Seite des Pools), die eine einwandfreie Verschiebung aller Module der teleskopischen Überdachung ermöglicht und im gleichen Zuge die Ästhetik des Pools und der Terrasse bewahrt (Mezzo und Stretto).

2011 – Abridéal meldet das Modell der Gleitniete für seine Schiebeüberdachung Tempo an, das eine gerade Verschiebung der Module gewährleistet und eine einzigartige Ästhetik bietet.

Siehe auch